Theaterszene Künstler Künstlerinnen - Kuenstler Termine Theaterhäuser Aktuelle Stücke Premieren Theaterhäuser heute im Theater morgen im Theater diese Woche nächste Woche Theaterstücke weitere Stücke Sparten Festivals Theaterkonferenz Jugendtheater Kabarett Kindertheater Kleinkunst Lesungen Musiktheater Schauspiel Tanz Veranstaltungen Spielorte Theatergruppen Künstler/Innen Organisationen Aktuell News Termine Diskussion Cafe Web-Tipps Kleinanzeigen Theaterbranchen
Einträge Kultur gefunden.


4 Videobeiträge Kultur gefunden

Die Verbesserung der Welt

DIE VERBESSERUNG DER WELT - ein Kammeropernfestival EWIGER FRIEDEN: Text. Kristine Tornquist - Musik. Alexander Wagendristel ELSA: Text. Irene Diwiak - Musik. Margareta Ferek-Petric DER DURST DER HYÄNE: Text. Kristine Tornquist - Musik. Julia Purgina DER FREMDE: Text. Martin Horváth - Musik. Gerhard E. Winkler AMERIKA ODER DIE INFEKTION: Text. Antonio Fian - Musik. Matthias Kranebitter IKARUS: Text. Thomas Arzt - Musik. Dieter Kaufmann DIE VERWECHSLUNG: Text. Helga Utz - Musik. Thomas Cornelius Desi Ein Querschnitt von Matteo Vegetti und Lara Adaibat Dieser Film wurde ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA7) und des österreichischen Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKOES) (Von der Bühne zum Video - Neustart Kultur). Jury Everhartz. Kristine Tornquist sirene Operntheater 2020-2021 | https://www.sirene.at mehr Info...

theaterfestival-isny

Das Theaterfestival hat auch in diesem Jahr wieder seinen besonderen Charme im Isnyer Kultursommer. Ich darf alle Gäste aus Nah und Fern und alle Akteure auch heuer wieder herzlich begrüßen und willkommen heißen. Das Progr mehr Info...

25 Jahre IGNIS in Köln

IGNIS e.V. Europäisches KulturzentrumElsa-Brändström-Str. 6, 50668 KölnTel. 0221/72 51 05e-mail: info(at)ignis.org Homepages: ignis.org myspace.com/ignis.cologne myspace.com/maerchenfestival jazz-jazz.org facebook.com/pag mehr Info...

Jahresrückblick 2020 - Forum Zeche Alstaden Oberhausen Ruhrgebiet

Unser Eröffnungsjahr fing so gut an. Die ersten Veranstaltungen fanden statt: Politischer Frühschoppen und Fördergeldübergabe der NRW-Stiftung. Und dann kam Corona... die meisten Veranstaltungen wurden verschoben oder abgesagt, andere fanden in kleinem Rahmen statt: Vereinssitzungen, Erstkommunionsfeier, Hochzeit im kleinen Kreis, Konzertreihe Soundtrips und Peppes Gourmetmobil. Die freie Zeit nutzten wir für weitere Außenarbeiten und Renovierungen: die Renovierung des Daches vom Pferdestall und die Dachbegrünung über dem Technikraum. Dann kam der erneute Lockdown, den wir sinnvoll nutzten für den Umbau des Pferdestalls und die erfolgreiche Crowdfunding-Aktion. Das war das Coronajahr 2020 und unser Eröffnungsjahr. Hoffen wir auf ein besseres Jahr 2021 mit vielen Hochzeiten, Familienfeiern, Kulturveranstaltungen, Vereinssitzungen, Tagungen und noch vielem mehr. Wir freuen uns auf Euch! Euer Team vom Forum Zeche Alstaden. mehr Info...

Akademie für gesprochenes Wort

line 850
Die Akademie für gesprochenes Wort wurde 1993 als Stiftung von Professor Uta Kutter gegründet und ist auf den Feldern der Kunst und Kultur sowie der Wissenschaft und Bildung tätig. Die Stiftung hat sich die Förderung der Kultur der gesprochenen Sprache und der Dichtung zum Ziel gesetzt. Sie ist auf den Feldern der Kunst und Kultur sowie der Wissenschaft und Bildung tätig. Die Akademie für gesprochenes Wort ist bundesweit eine der wenigen Institutionen, die sich dem gesprochenen Wort in solch breiter Fächerung widmet. Städtische, regionale und überregionale Kooperationen der Akademie lassen sie weit über den üblichen Aktionsradius hinaus wirken.

Aktiv in den Bereichen: - Veranstalter : Darstellende Kunst - Stiftungen Festivals Vorträge Bücherlesungen Sprech- Und Stimmkunst Wissenschaft U. Bildung

D- 70188 Stuttgart Baden-Württemberg • |
Dr. Marcel Krohn m@il ✉ | 11630 klicks | | 2 HitsIn | teilen⤴ | * Sterne Bewertung * Ihr Kommentar

OTTO F. SCHARR-KUNSTPREIS 2021 – Ausstellung vom 30. Januar bis 27. Februar 2022

line 850
Themenausstellung: " was bleibt" Der Kunstverein Kultur Am Kelterberg Vaihingen e. V. veranstaltet jährlich eine jurierte Themenausstellung. Gemeinsammit der Otto F. Scharr-Stiftung wird dafür im Jahr 2021 der 5. Otto F. Scharr-Kunstpreis vergeben. 1. Preis: 1. 500 EUR | 2. Preis: 1. 000 EUR | 3. Preis: 500 EUR. Anmeldungen sind nicht mehr möglich! Öffnungszeiten: Samstags uns sonntags, jeweils von 15: 00 bis 18: 00 Uhr

Aktiv in den Bereichen: - Veranstalter : Bildende Kunst - Künstlerpreise Kunstförderungen Themenausstellungen Kunstvereine Stiftungen

D- 70563 Stuttgart Baden-Württemberg • |
Géza Spiegel m@il ✉ | 6812 klicks | 32 E-Mail Anfragen | HitsIn | teilen⤴ | * Sterne Bewertung * Ihr Kommentar

StagePack-Sommerakademie 3. -10- Juli 2022, UKULELE-SCHAUSPIEL-GESANG-COMEDY-TANZ

line 850
Sommerakademie vom 3. -10. 07. 2022, in der Bildungsstätte Bredbeck (bei Bremen) - Workshops in den Sparten Schauspiel/ Comedy (Hans Kieseier) , Ukulele (Andreas David) , Gesang (Claudia Schill + Pianist Christoph Eisenburger) zusätzlich Tanz. Sie suchen sich eine Sparte aus, haben durch das Crossover-Kurskonzept täglich die Möglichkeit auch in den anderen Workshops mitzumachen. Ausdrücklich sind Anfänger UND Profis willkommen. Durch täglichen Einzel- und Gruppenunterricht kann hier jeder integriert werden. Max. 9 (Ukulele 12) Teilnehmer pro Gruppe. Einwöchige Sommerakademie mit Übernachtung und Vollverpflegung in der Bildungsstätte Bredbeck. Infos: StagePack-Buehnentraining oder persönlich bei Claudia Schill. Die Sommerakademie 2020/ 2021 hat ausgebucht und sicher statt finden können - Teilnehmer* innen-Stimmen auf unserer Homepage : -)

Aktiv in den Bereichen: - Fortbildungen Kultur Fortbildung : Darstellende Kunst - Sommerakademien Theaterkurse Gesangsworkshops Tanztraining Schauspielworkshop Ukulele

D- 27711 Osterholz-Scharmbeck Bremen • |
Claudia Schill m@il ✉ | Video 🎥 | 24713 klicks | 6 E-Mail Anfragen | HitsIn | teilen⤴ | * Sterne Bewertung * Ihr Kommentar

Ausstellung „EINSICHTEN.4 202(0)1

line 850
Weitere vier Mitgliedervon Kultur Am Kelterberg präsentieren anlässlich des Jubiläumsjahrs 2020 – coranabedingt um ein Jahr verzögert – ihre Werke: Ursula Donn – »Und welches ist dann die dritte Haut?«, AgnesRoller – »Raum-Szenarien, «Ini de TaillEez Carstanjen – »Alles im Fluss«, Brigitte Zizmann – »Konstruktiv«

Aktiv in den Bereichen: - Veranstalter : Bildende Kunst - Ausstellungen Galerien Vernissagen

D- 70563 Stuttgart Baden-Württemberg • |
Géza Spiegel m@il ✉ | 74 klicks | 32 E-Mail Anfragen | HitsIn | teilen⤴ | * Sterne Bewertung * Ihr Kommentar

Tuttlinger Krähe, süddeutscher Kleinkunstpreis, Anmeldungen für den Wettbewerb 2023 (bis 31. Juli 2022)

line 850
Die Angerhalle in Tuttlingen-Möhringen genießt nicht nur dank der Kleinkunstreihe " Bühne im Anger" überregionale Aufmerksamkeit: Jährlich schreibt die Stadt Tuttlingen hier seit 2001 auch den bundesweit gefragten Kleinkunstpreis " Die Tuttlinger Krähe" für Einzelpersonen/ Ensembles aus den Sparten (Musik-) Kabarett/ Comedy/ Chansons/ Varieté aus. Veranstalter sind die Tuttlinger Hallen. Die Gesamtdotierung (Preisgelder, Aufwandsentschädigungen) beträgt insgesamt rund 25. 000 Euro. Weitere Infos zum Wettbewerb über tuttlinger-kraehe . Die Beiträge bewertet eine Fachjury, der Publikumspreis wird durch Stimmzettel ermittelt. Bisherige Preisträger sind u. a. Sascha Grammel, " Knacki" Deuser, Bodo Wartke, Horst Evers, Heinrich Del Core, Malediva oder Lars Reichow. Anmeldungen zum Wettbewerb 2023 (vom 25. bis 30. April 2023) sind bereits möglich.

Aktiv in den Bereichen: - Kultur Ausschreibungen Kulturpreise Wettbewerbe : Darstellende Kunst - Wettbewerbe Varieté Künstler Kabarett Musikkabarett Kleinkunstpreise Kabarettpreise

D- 78532 Tuttlingen Baden-Württemberg • | 👤 Berthold Honeker m@il ✉ | 52896 klicks | 286 E-Mail Anfragen | HitsIn | teilen⤴ | * Sterne Bewertung * Ihr Kommentar
http://www.tuttlinger-kraehe.de


112 Mitglieder Kultur gefunden

Hartmut Nawin-Borgwald

Kultur- und Beratungsbüro

Als Betriebswirt und Kulturmanager mit langjähriger Erfahrung in der Gastspiel-/ Festivalorganisation und in der Vermittlung und Betreuung von im Ausland ansässigen Künstlern leitete ich 30 Jahre das Büro für Freies Theater in Offenbach. Seit 2015 bin ich für die Fortbildungen und Beratungen der Mitglieder von laPROF Hessen e. V. zuständig.
D- 63073 Offenbach
m@il ✉ | teilen⤴ | 5 E-Mail Anfragen | 1 Beitrag | ⚙️

Angelika Janz

Erinnerungsatelier Dieter Eidmann

Dieter Eidmann (1940-2017; : / / kultur-mv / kultur-anbieter/ dieter-eidmann. html und : / / de. wikipedia. org/ wiki/ Dieter_Eidmann ) lebte und arbeitete als Bildhauer und Bildender Künstler und Maler von 1993 bis zu seinem Tod am 27. Mai 2017 in Aschersleben bei Ferdinandshof. Neben seiner Arbeit und Ausstellungstätigkeit gründete er im Altkreis Uecker-Randow zusammen mit Angelika Janz (Ehefrau) die KinderAkademie im ländlichen Raum, die
D- 17379 Ferdinandshof
m@il ✉ | teilen⤴ | | | ⚙️

Marcus Joos

Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e. V.

Als Dach- und Fachverband des außerberuflichen Theaters in Baden-Württemberg bieten wir unseren Mitgliedern Beratung und Service, Förderung, Fortbildung, Vernetzung und Vertretung. Über 600 Mitgliedsbühnen mit über 40. 000 Ehrenamtlich Aktiven und bis zu 3 Mio. Zuschauer: innen jährlich - ein starkes Stück Kultur in Baden-Württemberg: amateurtheater-bw
D- 70327 Stuttgart-Untertürkheim
m@il ✉ | teilen⤴ | | | ⚙️

Michl Zirk

ErzählBühne

Ausbildungsreihe „Mündliche Erzählkunst“Zusammen mit Alexandra Eyrich ( vielfalt-deluxe ) Erzähler* innen unterhalten ihr Publikum nicht nur durch erzählte Geschichten, sondern überliefern Kultur, Werte, Erfahrungen und Regeln der Gesellschaft. Seit den 1980er Jahren erlebt diese mündliche Tradition eine Renaissance. Immer mehr Menschen ist es wichtig, Erzählgut nicht nur in literarischer Form, sondern gerade durch das mündliche Erzählen –
D- 91207 Lauf
m@il ✉ | teilen⤴ | | 1 Beitrag | ⚙️

Christiane Oppermann

LHH Hannover, Stadtteilkultur/ Kulturelle Kinder- und Jugendbildung

Die Stadtteilkultur | Kulturelle Kinder- und Jugendbildung der LH Hannover öffnet allen Einwohner* innen unabhängig von Alter, Herkunft und Geschlecht Orte für Kultur, Bildung und Begegnung. Ein wesentliches Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen die Teilhabe an allen Facetten von Ausdrucks- und Kommunikationsformen zu ermöglichen und hierzu nachhaltige, verbindliche Strukturen und Formate zu entwickeln und bereitzustellen.
D- 30159 Hannover
m@il ✉ | teilen⤴ | | | ⚙️

show
1<< erste
show
2
show
3
show
4
show
5
show
letzte >>20